Kostenpflichtiger Sitzplatz

Sitzplatzreservierung

Die Verfügbarkeit kostenpflichtiger Sitzplätze richtet sich nach Nachfrage und Flugzeiten.

Die Wahl eines kostenpflichtigen Sitzplatzes erfolgt nach Kategorie:

-          Sitzplatz mit zusätzlicher Beinfreiheit, inklusive Trennwand und Notausgang

-          Bevorzugter Sitzplatz

-          Standard-Sitzplatz

Kostenpflichtige Sitzplätze sind nur für Flüge gültig, die von RJ ausgeführt werden.

Sitzplatzänderungen

Aus Sicherheits- und Betriebsgründen kann die Sitzplatzwahl nicht garantiert werden. In diesen Fällen bietet Royal Jordanian Airlines eine Alternative an, die der ursprünglichen Wahl am nächsten kommt.

Bei einer freiwilligen Änderung erhalten Sie einen anderen Sitzplatz in derselben Kategorie.

Bei einem unfreiwilligen Wechsel ist die Sitzplatzzuweisung auf den neuen Flug übertragbar, sofern dies möglich ist.  

Passagiere, die eine kostenpflichtige Reservierung vorgenommen haben, dürfen den betreffenden Sitzplatz nur auf dem Flug, für den er erworben wurde, und nur für sich selbst in Anspruch nehmen. Der gewählte Sitzplatz kann nicht auf einen anderen Fluggast übertragen werden.

Sitzplätze am Notausgang

Sicherheit geht immer vor!

Passagiere, die einen Sitzplatz am Notausgang erwerben möchten, müssen sowohl geistig als auch körperlich in der Lage sein, die Flugzeugbesatzung in einem Notfall zu unterstützen.

Wichtiger Hinweis: Sollten Sie die Kriterien für einen Sitzplatz am Notausgang nicht erfüllen, kann Ihnen aus Sicherheitsgründen am Check-in-Schalter oder von den Flugbegleitern im Flugzeug stattdessen ein Sitzplatz zugewiesen werden, der sich nicht am Notausgang befindet, auch wenn es sich bei dem alternativen Sitzplatz nicht um einen Sitzplatz mit zusätzlicher Beinfreiheit handelt.

- Den folgenden Passagieren sollten keine Sitze am Notausgang zugewiesen werden:

·         Passagiere unter 15 Jahren.

·         Passagiere, die an einer offensichtlichen körperlichen oder geistigen Behinderung leiden, durch die sie so eingeschränkt sind, dass sie sich nicht schnell bewegen können, wenn sie dazu aufgefordert werden.

·         Blinde oder taube Passagiere, ob in Begleitung eines Blinden-/Signalhundes oder nicht.

·         Ältere oder kranke Passagiere, die Schwierigkeiten haben, sich schnell zu bewegen.

·         Passagiere, deren Körperumfang sie daran hindern würde, sich schnell zu bewegen oder den Notausgang zu erreichen und zu passieren.

·         Schwangere Frauen.

·         Kinder (mit oder ohne Begleitung) und Kleinkinder.

·         Erwachsene mit Kleinkindern.

·         Kinderrückhalteeinrichtung; nicht in einer Notausgangsreihe oder der Reihe vor oder hinter einer Notausgangsreihe.

·         Passagiere, denen die Einreise verwehrt wurde, abgeschobene Personen und ihre Begleitpersonen.

·         Passagiere, die nicht bereit sind, bei einem Notfall zu helfen.

·         Passagiere, die die englische Sprache nicht gut genug beherrschen, um die Anweisungen auf der Notausgangstür zu verstehen und den Handzeichen oder mündlichen Anweisungen der Flugbegleiter zu folgen.

 

Rückerstattungsrichtlinie für Sitzplätze

•       Die Entscheidung, ob ein Passagier die Anforderungen für einen Sitzplatz am Notausgang erfüllt, liegt einzig und allein im Ermessen von Royal Jordanian.

•       Passagieren, die diese Anforderungen nicht erfüllen, wird ein anderer Sitzplatz angeboten. Zusätzliche Gebühren für Sitzplätze am Notausgang können nicht erstattet werden.

•       Rückerstattungsforderungen von Passagieren, die einen kostenpflichtigen Sitzplatz storniert haben, kann nicht entsprochen werden. Wenn ein Passagier seinen Sitzplatz gegen einen Platz in einem höheren Preissegment tauscht, muss er die neue Gebühr bezahlen. Wenn ein Fluggast seinen Sitzplatz gegen einen günstigeren Platz tauscht, erfolgt keine Rückerstattung.

•       Passagiere, die aufgrund eines unfreiwilligen Sitzplatzwechsels vor dem Flug unzufrieden sind, können über unser Callcenter, die Verkaufsbüros von Royal Jordanian Airlines oder einen anderen Kanal, über den sie den Service erworben haben, eine Rückerstattung beantragen.

•       Passagiere, die eine kostenpflichtige Sitzplatzreservierung vornehmen und dann ein Upgrade auf die Business Class durchführen, erhalten ihre Reservierungsgebühr nicht zurückerstattet.

•       Anträge auf Rückerstattung müssen innerhalb von 48 Stunden nach Eintreten des erstattungsfähigen Ereignisses gestellt werden  

Lounge-Voucher – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lounge-Wahl

ü  Das Lounge-Voucher ist nur für Flüge von/bis Queen Alia International Airport (AMM) erhältlich.

ü  Das Lounge-Voucher erlaubt nur einen Aufenthalt von 3 Stunden pro Passagier.

ü  Passagiere, die länger bleiben möchten, müssen ein neues Zutritts-Voucher erwerben.

ü  Der Service ist nicht erstattungsfähig.

ü  Geschäftsreisende und Vielflieger haben nach wie vor kostenlosen Zutritt zur Royal Jordanian Lounge.

ü  Der Zutritt für Kleinkinder ist kostenlos.

ü  Minderjährige ohne Begleitung haben nur zusammen mit einem erwachsenen Reisenden Zutritt zur Lounge.