,
,

Bidding Offer

Es ist ganz einfach: Machen Sie uns spätestens drei Tage vor Abflug ein Angebot, und wir senden Ihnen vor dem Einchecken eine E-Mail, um Ihnen mitzuteilen, ob Ihr Angebot angenommen wurde.

Nachstehend erfahren Sie, ob Sie für Ihren Flug ein Angebot abgeben können. Geben Sie mithilfe des Schiebereglers für jedes Mitglied Ihrer Reservierung, für das Sie ein Upgrade vornehmen möchten, an, wie viel Sie pro Person zahlen möchten.

 

  • Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Allgemeine Geschäftsbedingungen“) gelten für das Angebot („Angebot“), das Sie („Sie“, „Passagier“) gegenüber Royal Jordanian („Royal Jordanian“, „RJ“, „wir“, „uns“) für ein mögliches Upgrade von der ursprünglich für den Flug mit Royal Jordanian Airlines gebuchten Reiseklasse auf eine höhere Klasse („Upgrade“) abgeben.
  • Der Passagier muss mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sein (d. h. rechtsverbindliche Verträge abschließen können). Es wird davon ausgegangen, dass er ermächtigt ist, für die Person oder Personen, die im Angebot gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben bzw. darin einbezogen sind, zu handeln und in ihrem Namen Verpflichtungen einzugehen.
  • Passagiere können nur ein Angebot pro Flug entsprechend dem jeweils erworbenen Ticket abgeben. Angebote müssen immer unter Verwendung einer Kreditkarte gemacht und bezahlt werden.
  • Ein Angebot, das in Verbindung mit einer Buchung bei Royal Jordanian Airlines – direkt auf der Website „Plusgrade“ oder indirekt über einen anderen Kanal – erfolgt, berechtigt die im Angebot genannt(en) Person(en) dazu, gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ein Upgrade ausgewählt zu werden.
  • Royal Jordanian behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen über die Annahme Ihres Angebots zu entscheiden. RJ gibt keinerlei Zusicherung, dass ein Passagier ein Upgrade erhält. In diesem Zusammenhang ist es unerheblich, ob in der Reiseklasse, für die ein Angebot eingereicht wurde, noch Sitzplätze verfügbar sind oder nicht.
  • Über den Hyperlink in der Angebots-E-Mail können Sie innerhalb der in der Bestätigungs-E-Mail angegebenen Frist Ihr Angebot ändern oder stornieren. Voraussetzung ist jedoch, dass das Angebot noch nicht von Royal Jordanian Airlines akzeptiert und Ihre Kreditkarte noch nicht belastet wurde. Falls jedoch Ihr Angebot akzeptiert wird, bevor Sie es stornieren oder ändern, sind Sie rechtlich verpflichtet, den Preis zu bezahlen, der in Ihrem ursprünglichen Angebot angegeben ist.
  • Ein Angebot, das mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen übereinstimmt, ist ab seiner Einreichung bei Royal Jordanian Airlines gültig („gültiges Angebot“). Die Gültigkeit des Angebots endet am geplanten Abflugdatum zur jeweiligen Abflugzeit bzw. bei Verspätung des Fluges zu der Uhrzeit, zu der die Türen des Flugzeugs für den Abflug geschlossen werden. Sollten Sie Ihr Angebot innerhalb der geltenden Frist über den Stornierungs-Link in der Angebotsbestätigungs-E-Mail zurückziehen, handelt es sich nicht länger um ein gültiges Angebot.
  • Falls Royal Jordanian den Kunden aus irgendeinem Grund vom Standardflug auf einen anderen Flug umbucht, kann ein Angebot, das der Kunde in Verbindung mit der ursprünglichen Buchung abgegeben hat, je nach Verfügbarkeit der Upgrade-Reiseklasse auf den/die neuen Flug/Flüge übertragen werden.
  • Royal Jordanian kann das Angebot jederzeit annehmen, solange es ein gültiges Angebot ist. Wenn RJ das Angebot akzeptiert, wird die Kreditkarte unmittelbar nach Angebotsannahme mit dem vollen Betrag belastet, und RJ stellt für jeden Passagier, auf den sich die ursprüngliche Flugbuchung bezieht, ein neues Ticket entsprechend dem Upgrade aus. Der belastete Gesamtbetrag umfasst alle geltenden und vorab zu zahlenden Steuern und Gebühren (sofern zutreffend) für das Upgrade.
  • Die Belastung kann auf Ihrer Kreditkartenabrechnung als „RJ UPGRADE“ erscheinen, oder es wird der Name der Stelle angegeben, die den Betrag im Namen von Royal Jordanian Airlines für Ihr Upgrade in Rechnung stellt. Sie stimmen zu, dass Sie eine Belastung nicht aufgrund des Namens, der wie vorstehend beschrieben auf dem Kreditkartenauszug erscheinen kann, anfechten können.
  • Nachdem Ihr Angebot von Royal Jordanian Airlines akzeptiert und Ihre Kreditkarte belastet wurde, sind nur in den folgenden Fällen Erstattungen, Gutschriften oder ein Umtausch möglich: a. Der Flug, für den Ihr Angebot angenommen wurde und Sie ein Upgrade erhalten haben, wurde storniert, und Royal Jordanian hat Sie auf einen anderen Flug, jedoch in der Reiseklasse Ihrer ursprünglichen Buchung umgebucht. In diesem Fall wird der Betrag, der Ihnen für das Upgrade belastet wurde, auf die Zahlungskarte erstattet, die für die Bezahlung des Upgrades verwendet wurde. Mit dieser Erstattung sind sämtliche Verpflichtungen seitens Royal Jordanian Airlines Ihnen gegenüber abgegolten. b. Ihr Angebot wurde akzeptiert, und Sie haben ein Upgrade erhalten, aus Gründen, für die Royal Jordanian Airlines verantwortlich ist, war es jedoch nicht möglich, Sie in der Upgrade-Reiseklasse unterzubringen. Zu den Gründen in diesem Zusammenhang gehören u. a. Ausrüstungsänderung, Verspätung des Anschlussflugs, die dazu führte, dass Sie den Anschluss, für den Sie ein Upgrade erhalten haben, verpasst haben. Sie haben keinen Anspruch auf Erstattung, wenn die Gründe auf eine Handlung Ihrerseits zurückzuführen sind, z. B. wenn Sie sich aus freiem Willen entscheiden, Flüge zu ändern, und einen Flug verpassen. c. Ihr Anspruch auf Erstattung, Gutschrift oder Umtausch unterliegt den geltenden Tarifbestimmungen und/oder den Beförderungsbedingungen von RJ oder den geltenden internationalen allgemeinen Tarifrichtlinien.
  • Genehmigte Erstattungen erfolgen in der Währung, in der der Betrag für das Upgrade belastet wurde. Diese Erstattungen sind auf den Betrag begrenzt, der für das Upgrade belastet wurde. Bankgebühren, die beispielsweise für den Umtausch in Fremdwährungen anfallen, werden nicht erstattet.
  • Die Tarifbedingungen für das ursprüngliche Ticket, das Sie erworben haben, bleiben wirksam und behalten ihre Gültigkeit, auch wenn das Angebot akzeptiert wurde und der Kunde das gewünschte Upgrade erhalten hat, und zwar einschließlich Stornierungsrichtlinien, Änderungsgebühren und Bestimmungen für das Sammeln von Vielfliegermeilen.
  • Wenn der Passagier sein Ticket ändert, ist Royal Jordanian nicht verpflichtet, ihn in der Upgrade-Reiseklasse unterzubringen, es sei denn, der Passagier bezahlt für das Upgrade gemäß den Standardänderungsrichtlinien der Fluggesellschaften sowie der Richtlinien und Bedingungen, die für die Tarifklasse des ursprünglichen Tickets gelten.
  • Die Passagiere erhalten keine Crown Class-Meilen für den Upgrade-Sitzplatz wie dies auch der Fall gewesen wäre, wenn sie einen Platz in der Economy Class gebucht hätten. Die Tarifbasis gilt nach wie vor für das ursprünglich erworbene Ticket. Es gelten unverändert die Ticketbedingungen für das ursprünglich erworbene Ticket in Bezug auf Stornierungsgebühr, Änderungsgebühr, minimalen/maximalen Aufenthalt, Freigepäck und sonstige Beschränkungen.
  • Royal Jordanian behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach eigenem Ermessen anzupassen oder anderweitig zu ändern. Sofern die vorstehende Bestimmung keine gegenteilige Regelung vorsieht, ist Royal Jordanian nur an Änderungen, Ergänzungen oder Verzichtserklärungen in Bezug auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden, sofern diese in schriftlicher Form abgefasst und von einem bevollmächtigten Vertreter von Royal Jordanian unterschrieben wurden.
  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten im Zusammenhang mit den Beförderungsbedingungen von Royal Jordanian, den Website-Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinie auf rj.com gelesen werden.